Willkommen

Willkommen auf meinem Kontrabassblog. Nach 26 Jahren Arbeit in der Stille meiner Werkstatt finde ich, ein Blog könnte ein gutes Mittel sein, all die Gedanken, Ideen, Erfahrungen und Fragen über unseren gemeinsamen Freund, den Kontrabass, in Worte zu fassen und auf den Bildschirm zu bringen.

Nachdem ich schon auf meiner Homepage www.kontrabass.ch einige Artikel plaziert habe, will ich nun den viel direkteren Weg des Blog`s benutzen, um diese Schreiberei weiter zu führen. Zuerst aber einen  grossen Dank an Martin Gerber, der mich immer bei meinen Projekten unterstützt und HTML ebenso schnell und gut schreibt, wie er Bass spielt. Danke Tinu !

Damit Ihr auch wisst, mit wem Ihr es zu tun habt, einige Angaben über mich: Ich bin Geigenbauer mit Leib und Seele und habe mich seit ewig dem Kontrabass / Bassgeige verschrieben. Meinen italienischen Wurzeln wegen werde ich Giorgio genannt, was ja die italienische Version von Georg ist. Ich bin 1958 im Grenzgebiet zu Italien geboren, im Wallis aufgewachsen und lebe seit 1979 in Bern. Ich versuche, nicht immer alles so tierisch ernst zu nehmen, was mir leider nicht immer gelingt ( siehe Bild )Selbstporträt im Spiegel

Seit 1984 führe ich mein eigenes Atelier in Bern und arbeite ausschliesslich an Kontrabässen. Ich habe mich auf Reparaturen und Einstellungen spezialisiert und baue nur wenige, verrückte Stücke für Kunden, die das Spezielle suchen. Ich stelle Euch sicher mal so eine Arbeit vor, am Besten gleich mit dem Musiker, der es spielt. Neben meiner Arbeit, die mich voll auslastet, gehe ich liebend gerne spazieren und treibe etwas Sport, was leider manchmal zu kurz kommt. Aber das weiss man, wenn man selbstständig erwerbend ist und das ist auch kein Problem. Ich liebe meine Arbeit und hoffe, meine Gesundheit erlaubt mir noch lange, diesen schönen Beruf auszuüben.

Jetzt aber genug von mir. Der Kontrabass steht hier im Mittelpunkt. In lockerer Reihenfolge lade ich Artikel über Probleme des Kontrabasses, Neuheiten über Zubehör, berühmte Bassisten und ihre Instrumente, Kontrabassbauer und alles Mögliche rund um den Kontrabass auf. Ich hoffe, Ihr habt Euren Spass und schreibt mir auch Eure Meinung.

Bis gleich…….Giorgio Pianzola

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Willkommen

  1. Lieber Giorgio
    Als erstes vielen Dank für deine Post, bin immer interessiert an den neuen Bass-Zutaten!

    Seit Jahrzehnten habe ich grosses Vertrauen in deine Arbeit, darum ist mein Wilfer bei dir weiterhin in guten Händen. Die Holzwirbelmechanik die du meinem kleinen verpasst hast hat schon viel Aufmerksamkeit erregt, paar Kenner, Interessenten werden vielleicht auf dich zukommen um solch schöne Änderungen vornehmen zu lassen. Auch der neue Zwerg Acoustic Image ‚Contra‘ kommt gut an. Fast an jeden Konzert interessiert sich jemand woher der gute Sound kommt, hmhmh die tiefen/Tiefen sehr tiefen, Tiefen sind einfach phantastisch. Nur die Knochenarbeit, spielen dürfen/müssen wir halt noch selbst.

    Der Jazz hat mich voll im Griff, alle haben Freude an meinem swingenden Bass-Spiel, aber es gehört eben auch ein gut eigestelltes Instrument dazu. Darum werde ich dich auch immer weiterempfehlen und selbst wiedermal vorbeikommen und mit dir über die liebe, und manchmal böse Jazz-Szene zu lästern.

    Liebe Gruess i’d Wärchstatt, u chrampf trotzdem nid z’viel !
    Kurt

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.