Acoustic Image`s Kontrabass Verstärker

Den wunderschönen Ton eines Kontrabasses einigermassen klangtreu zu verstärken ist eine grosse Herausforderung für jeden Bassisten. Kontrabass, Tonabnehmer, Saiten, Spielweise, Position auf der Bühne und letztendlich auch der Verstärker haben grossen Anteil am Sound. Zudem tönen die meisten piezokeramischen Abnehmer mit ihrem hochohmigen Ausgang auf den gängigen niederohmigen E-Bass Verstärker dünn und nervig.

Die Firma Acoustic Image hat sich in den letzten 12 Jahren von einer Garagenfirma zu einer weltweit geachteten Spezialfirma für Kontrabass Verstärker entwickelt. Ihre leichten, aber leistungsstarken Combos und Amps sind dennoch Geheimtipps für Kenner geblieben. Man will in der Firma gar nicht grösser werden, sondern lieber klein und fein bleiben. Und so sind diverse Innovationen aus dieser Ideenschmiede entstanden : der nach unten gerichtete Bass Lautsprecher etwa, der eine einzigartige omnidirektionale Abstrahlung erreicht, oder das Cabrio Docking System, mit dem der Amp aus der Combo abgezogen werden kann.

Nicht zu vergessen die digitale Bauweise, die einen weichen, warmen Toncharakter erbringt und die mit geringem Stromverbrauch und demzufolge wenig Hitze minimalsten Verschleiss der Bauteile garantiert. Oder das extrem leichte und verwindungsfreie Gehäuse aus Polymer Kunststoff, das mit den integrierten Griffen für höchsten Comfort sorgt.
Der clevere Aufbau in der Modulbauweise bietet für jeden Bedarf die richtige Wahl. Sei es einkanalig mit dem oben abgebildeten Coda 1 oder zweikanalig mit dem Coda 2, der satte Sound ist bei beiden Zwergen der Gleiche. Die 400 Watt dürften für jeden Klubgig reichen, ansonsten verfügen alle Amps über einen DI-Out, das, wieder eine geniale Schaltung von Acoustic Image, das Signal vor oder nach dem Preamp an das PA abgeben kann.

Wem das immer noch nicht genug Saft ist, der sollte sich mal neben den Ten2 stellen und seinen Sound durch die doppelten Basslautsprecher geniessen. Der Eine strahlt nach unten, der Zweite nach vorne. Beide sind durch einen Regler verbunden, der ihren Wirkungsgrad fein ausbalancieren lässt. Eine einfache, aber effektive Sache, um auf jeder Bühne das Optimum aus diesem Schmuckstück zu holen. Selbstverständlich lassen sich an alle Combos oder Amp`s auch noch zusätzliche Lautsprecher anschliessen. Das können Boxen jeder x-beliebigen Marke sein. Einzig auf den Anschluss muss geachtet werden. Der ist bei allen Acoustic Image Teilen in Speakon gehalten. Die entsprechenden Kabel, auch solche zum herkömmlichen Jack, sind bei mir erhältlich.

Erhältlich sind auch gepolsterte Transporttaschen für alle Combos und Amp`s. Mit Schulterriemen und Tragschlaufen machen sie den Transport des Powerzwerges zum Kinderspiel. Die dicke Polsterung und der stabile Nylonstoff schützen die wertvolle Electronic vor jeder Unbill, die Kabeltasche schluckt noch eine Menge Zubehör.

Noch mehr Informationen und technische Daten über diesen Alleskönner findet man auf meiner Homepage www.kontrabass.ch unter Electronic / Acoustic Image. Zusammen mit den Preisen, die ich seit dem letzten Jahr bis zu 25% senken konnte.
Alle Infos in Ehren, aber man muss diesen Amp auch mal gehört haben.
Seien Sie sicher: „Ihre Ohren werden Augen machen“!

In diesem Sinne bis gleich wieder mal.. Euer

Giorgio Pianzola, Kontrabassbauer

© Copyright Text und alle Fotos Giorgio Pianzola Bern 2012

Dieser Beitrag wurde unter Produkte Neuheiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.