Telefonkrieg

Kunden, die mich letzte Woche anriefen, waren sicher bass erstaunt zu hören, dass meine Linie gesperrt sei.  Da auf Geschäftsreise in Deutschland unterwegs, fiel mir diese Sperrung nicht auf und ich wurde erst durch Anrufe auf meinem Mobiltelefon darauf aufmerksam.

Seit vielen Jahren ein treuer Kunde der Firma Sunrise, hatte ich mich vor ein paar Monaten von einem Mitarbeiter eben dieser Firma zu einem Gesamtpaket überreden lassen. Mit zuckersüsser Stimme machte mir dieser Herr  die Vorzüge dieses „Bundles“ schmackhaft und ich stolperte prompt in diese Falle.

Dass der Preiskrieg in der Telekommunikationsbranche recht heftig tobt, ist allseits bekannt. Was aber versprochen wird, wird nicht immer auch gehalten. Auf meine Reklamation teilte man mir mit: „das sei Auslegungssache“ und es stehe hier „Wort gegen Wort“ ! Da dann auch noch Mahnungen zu Rechnungen eintrafen, die ich nie erhalten hatte, verlangte ich schriftlich Auskunft.

Die Reaktion der Firma Sunrise war mehr als heftig: Meine Linie wurde gesperrt. Auf meine Anfrage nach Erklärung dieses seltsamen Rechnungsbetrages wurde mit keinem Wort eingegangen. Wohlgemerkt, dies nach vielen Jahren von pünktlicher Bezahlung aller Rechnungen. Selbstverständlich habe ich dieses unselige Abo sofort aufgekündigt.

Ich kann all meinen Leser nur raten, sich vor Abschluss eines Abo`s mit der Firma Sunrise gut zu überlegen, ob das wirklich die beste Lösung ist. Ich bin auf jeden Fall um eine Erfahrung reicher und um etliche Franken ärmer.

Trotzdem…. ein schöner Wochenstart und bis gleich

Giorgio Pianzola, Koontrabassbauer

Dieser Beitrag wurde unter In eigener Sache veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.