Meine herzlichen Glückwünsche für die Festtage !

Ein arbeitsreiches Jahr geht zu Ende. Der zweimalige Umzug der Firma war kräfteraubend und hat zu mancher Verzögerung geführt. Hier, an der frischrenovierten Friedbühlstrasse, werde ich nun langsam wieder heimisch und richte meine Werkstatt und den Showroom ein.

Ich möchte mich bei allen Kunden für das entgegengebrachte Vertrauen und das Verständnis für den schwierigen Umzug bedanken und hoffe, Euch alle wieder mal an der Friedbühlstrasse begrüssen zu dürfen.

Wie jedes Jahr seit der Gründung meiner Werkstatt 1994 kröne ich meine Glückwünsche mit dem Foto eines schönen Kontrabasses und wünsche Euch und Euren Familien eine wunderschöne Weihnacht und ein glückliches, gesundes und erfolgreiches neues Jahr.

heinicke_blog_gross

Meine Weihnachtskarte ziert dieses Jahr ein ganz besonders schöner Kontrabass, gebaut 1923 vom legendären Geigenbauer Mathias Heinicke. Dieser hochtalentierte Geigenbauer perfektionierte sein Handwerk auf Wanderjahren in Italien und dieser Einfluss ist in diesem grazilen Kontrabass direkt spürbar.

Von ausgesuchtem Holz mit einem klaren Lack von einem warmen, tiefen Dunkelbraun lackiert, tönt seine mächtige Stimme trotz der bequemen Saitenlänge von 103 cm mit einer erstaunlichen Fülle. Bald 100 Jahre alt, ist er in einem perfekten Zustand, was auch für die ausgezeichnete Qualität der Holzwahl und die meisterliche Verarbeitung spricht.

In diesem viel Spass und bis gleich wieder mal hier auf meinem Blog

Giorgio Pianzola, Kontrabassbauer

© Copyright Text und Foto, Giorgio Pianzola, Bern 2016

Dieser Beitrag wurde unter In eigener Sache veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.